Ein Hallo aus dem hohen Norden

Ein Hallo aus dem hohen Norden

Beitragvon spirit78 » Fr Jul 10, 2015 11:54 pm

Hallo zusammen,

ich war bereits im alten Forum, ca. 2005 herum, angemeldet und habe mich vor einiger Zeit wieder hier angemeldet weil es einfach sehr interessant und informativ hier ist.

Damals bin ich auf Euch gestossen als mein damalaiges Reitbeteiligungspferd an Headshaking erkrankte. Recht kurze Zeit später ging hier in Schleswig-Holtein die große Herpes Welle herum und ich stellte in genau der Zeit fest das mein Pony (das ich seit kurzem wieder hatte) nicht dagegen geimpft war.

Ich hab hier sehr viel Hilfsbereitschaft erfahren, weswegen ich mich hier wieder angemeldet habe. :)

Nun aber zu mir. Ich heiße Dani, bin 37 Jahre alt und wohne mit meiner kleinen Familie (Mann und eine Tochter) im schönen Schleswig-Holstein in der Nähe von Flensburg. Wir besitzen einen kleinen Resthof und zu uns gehören die beiden Ponys Sunny (Lewitzer-Isimix 15 Jahre alt) und Santos (Paint Horse-Konikmix 5 Jahre alt). Dazu ein kleiner Zoo mit 8 Katzen und einem Jackrussel Terrier. :)

Ich freue mich wieder hier dabei zu sein und freue mich auf ein gutes Miteinander. :)

Wenn Ihr noch Fragen habt, dann fragt einfach. :)

LG Dani
spirit78
 
Beiträge: 5
Registriert: So Mär 11, 2012 1:02 am
Wohnort: Nähe Flensburg

Re: Ein Hallo aus dem hohen Norden

Beitragvon Chris » Sa Jul 11, 2015 9:24 am

Hallo Dani, willkommen zurück,dein Nickname ist mir noch sehr geläufig! :D
Allerdings ist es heute nicht mehr so lebhaft hier, die Leute machen in der Regel nicht mehr mit, es interessiert die Meisten nur noch ihr eigenens Ding und ich fühle mich hier als Alleinunterhalter, das finde ich sehr traurig! :roll: Dabei findet unser Team, dass inzwischen hautpsächlich aus (THP) Heilpraktikern, Radionikern und Therapeuten, die mit den neuen bioenergetischen Verfahren arbeiten, dauernd neue interessante Zusammenhänge heraus - bzw. auch was Headshaker betrifft.
Vielleicht kannst du ja mal aus der Mitgliederliste wieder ein paar alte Bekannte herauskitzeln, dass sie wieder mehr mitmachen.
Wie gehts es denn deinen Tieren inzwischen und dir selbst?

LG
Chris
Chris
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mi Sep 09, 2009 5:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen

Re: Ein Hallo aus dem hohen Norden

Beitragvon spirit78 » So Jul 12, 2015 9:32 pm

Hallo Chris,

lieben Dank für das herzliche Willkommen. :D

Och, das ist echt schade. Grade wenn sich immerwieder neue Zusammenhänge herauskristalisieren ist es doch hochinteressant. :)

Ich kann gerne mal schauen ob ich den ein oder anderen aktiviert bekomme, und ich hoffe meine Freundin meldet sich auch hier an. Ihr Haffi hat jetzt kürzlich mit dem headshaken angefangen.

Uns gehts gut soweit. Mein Schimmelchen Sunny ist mittlerweile ja 15 und erfreut sich bester Gesundheit. Unser kleiner Zwerg Miro lebt leider nicht mehr.
Bei ihm hatte sich 2009 das Equine Cushingsyndrom herausgestellt, welches wir mit Pergolid ansich gut in den Griff bekamen. 2013 war dann leider überhaupt nicht sein Jahr. Angefangen im Januar mit einem Hufreheschub, der ansich wieder abklang, im Mai ein halb abgerissenes Augenlid, welches aber wieder schön anwuchs und wunderbar verheilte, kam dann doch leider das ushing wieder durch und eine dicke Hufrehe, sodas wir ihn im Dezember 2013 nach 5 monatigem Kampf über die Regenbogenbrücke gehen lassen mußten. :(

Nun geht es ihm wieder gut und er tobt hoffentlich über die immergrünen Wiesen hinterm Regenbogen. :)

Und seit 2011 begleitet uns der Paint Horse-Konikmix Santos, der jetzt 5 Jahre alt ist. :)

Und uns selbst gehts supi. :)

Und Dir??

LG Dani
spirit78
 
Beiträge: 5
Registriert: So Mär 11, 2012 1:02 am
Wohnort: Nähe Flensburg

Re: Ein Hallo aus dem hohen Norden

Beitragvon Chris » Di Jul 14, 2015 8:27 pm

wie es mir geht? Viel Arbeit, viel Stress und immer wieder neue Herausforderungen, es hört einfach nicht auf! :D
Chris
 
Beiträge: 2586
Registriert: Mi Sep 09, 2009 5:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen

Re: Ein Hallo aus dem hohen Norden

Beitragvon spirit78 » Mi Jul 15, 2015 10:19 pm

Hört sich spannend an, und es scheint genau in Deinem Sinne zu sein, wenn ich Deinen Smilie richtig deute. ;)
spirit78
 
Beiträge: 5
Registriert: So Mär 11, 2012 1:02 am
Wohnort: Nähe Flensburg


Zurück zu equine Herpesviren



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast