Forscher identifizieren Riesenvirus im Meer

Forscher identifizieren Riesenvirus im Meer

Beitragvon Chris » Mi Okt 27, 2010 3:02 pm

27.10.2010 - (dpa) ­Wissenschaftler haben ein Riesenvirus im Meer identifiziert, das wahrscheinlich eine Schlüsselrolle in der Nahrungskette spielt. Es ist das bislang größte bekannte Virus der Meere und das zweitgrößte der Welt. Das Riesenvirus kurbelt nun die Diskussion darüber an, wo die Grenze zwischen Leben und Nicht-Leben verläuft.
Viren gelten eigentlich nicht als Lebewesen, da sie sich nur in Zellen von befallenen Pflanzen, Tieren oder Menschen vermehren können. CroV besitze jedoch selbst Baupläne für Eiweiße, die sich die Viren normalerweise zur Vermehrung von den Wirtszellen nehmen, schreiben die Forscher um Curtis A. Suttle in den «Proceedings» der US-Akademie der Wissenschaften (PNAS). Damit verschwimme die Unterscheidung von Leben und Nicht-Leben. Seine Gene enthalten Informationen, die von lebenden Zellen typischerweise zur Reparatur von Erbmaterial sowie der Herstellung von Eiweißen und Zuckern verwendet werden, heißt es weiter.
weiter auf http://www.bionity.com/news/d/125117/
Chris
 
Beiträge: 2591
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen

Re: Forscher identifizieren Riesenvirus im Meer

Beitragvon Barbara » Do Okt 28, 2010 8:57 am

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass man Viren wirklich zu den Lebewesen zählen sollte. "Leben" klar zu definieren ist schwer.
Barbara
 
Beiträge: 208
Registriert: Mo Jul 26, 2010 5:21 pm
Wohnort: Brandenburg


Zurück zu Wissenswertes allg., Co-Infektionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron