photic-Headshaking

Antworten
EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Mi Mär 21, 2012 1:35 pm

Hallo zusammen,
Mein 7 jähriger Wallach hat letzten Spätsommer mit dem shaken angefangen.
Er bekommt jedes Jahr die Zähne und den Sattel kontrolliert und einmal im Jahr kommt der Osteopath.
Das erste was der TA letzten Sommer gemacht hatte, war ein Antialergikum spritzen, brachte aber nix.
Ich hatte den TA gewechselt und wir fingen an Alleosal zu spriten, damit verschwand das shaken.
der winter kam und da hatte er sowieso keine symptome.
Jetzt bei den ersten Sonnenstrahlen waren wir sofort ausreiten und nach 3 tagen in der Sonne fing das Shaken wieder an, Ich spritze wieder Alleosal und das shaken ist weg.
Ich mache mir halt nur gedanken das mehr dahinter steckt auch wenn ihm das Alleosal hilft.
Achja, er wurde als ich ihn vor 5 jahren gekauft habe, einmal mit Influenza und Tetanus grundimmunisieret, danach wurde er niewieder geimpft.
Würdet ihr mir raten dochmal einen Bioresonanztest zu machen?
oder auf was soll ich ihn testen lassen?
schonmal danke, Eva

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » Mi Mär 21, 2012 4:13 pm

Hi willkommen bei uns im Forum.
Du hast dich sicher schon durch die speziellen Beiträge gewühlt.
Headshaking tritt eigentlich auf, wenn das Giftfass im Körper überläuft, bildlich gesprochen.
Die Gifte können ganz verschieden sein, sehr oft sind es Schwermetallvergiftungen oder Toxine, das bedingt auch die Allergien. Alleosal hilft dann bei manchen, aber man sollte das Grundübel angehen.
Meistens stecken dahinter die Nervenerreger wie Bornavirus, Borreliose, Herpes oder FSME, aber meistens kommt ein ganzer Zoo heraus beim BBT.
Ich kann dir nur raten, ihn auf diese Weise testen zu lassen! und dann dementsprechend behandeln!
Soweit ich weiß, arbeitet die Firma, die Alleosal herstellt, auch mit energetischen Mitteln, die da mit drin stecken.

LG
Chris

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Do Mär 22, 2012 12:25 pm

ja ich denke auch um wirklich sicher zu gehen wird das beste sein den BBT machen zu lassen.... :roll:
Nachdem beim letzten Sturm das Dach im Stall beschädigt wurde, habe ich erfahren dass, das gesamte Dach im Stall, Halle etc. aus Asbest Platten besteht, das ist natürlich auch nicht gerade gesund...vll hat es auch damit etwas zu tun
danke für deine Schnelle Antwort, Eva

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » Do Mär 22, 2012 1:08 pm

Das hört sich sehr ungesund an :roll:
Berichte mal weiter, was du machst.

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Mo Mär 26, 2012 12:11 pm

also werde den BBT aufjedenfall machen lassen, habe vorhin schon versucht bei V. Gross anzurufen aber ging niemand dran. Aber vll wisst ihr ja wie das mit dem Bezahlen läuft, ich muss das ja i.wie dann überweisen, wohn ja im anderen Teil von Deutschland.Oder wenn ich denen einfach die Blutprobe schicke, melden die sich dann?

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » Mo Mär 26, 2012 2:31 pm

anrufen sollte man ab 18 Uhr auf der Festnetznummer oder auf tagsüber auch auf dem handy, er ruft dann zurück, der hat ne Handyflatrate ;)
Also versuchs einfach noch mal, er hat es lieber, wenn er vorher mit dem Betroffenen oder dem Besitzer des Pferdes sprechen kann.
Wo du wohnst ist egal, er hat auch schon öfters Blut aus dem Ausland untersucht!

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Sa Apr 07, 2012 1:24 pm

ja danke, haben schon alles geklärt und weggeschickt, jetzt warten wir auf die ergebnisse ;)

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Fr Apr 27, 2012 11:35 am

Also wir haben unsere Ergebnisse ....
Belastungen , allgemein :
Bakterien 12+++ (blockieren systemisch), Metalle 11, Elemente-radioaktiv 10 Impfungen 12,
Viren 10+++
Hinweis: weitere Bereiche derzeit wegen massiver bakterieller Blockaden (noch) nicht testbar
Belastungen , spezifische:
Metalle : Quecksilber, Palladium, Cadmium, Blei, Platin
Belastungen, Organe:
Zellkerne/-membranen 10+++ (blockiert), RNA 11+++, Limbisches System 10+++,
Nervale Steuerung 10+++, Lunge 9,
Infekte :
Tetanus (mglw. Impfung?) 12+++, BDV( Bornaviren) 10+++, Borrelien 12,
Botulismus 9+++ (mglw. Futtermittel-Kette), CMV 9+++, Mischinfekt (Botulismus,
Enterococcinum, Bakt. Coli, Bakt. Pyoceaneus , Staphylo-Streptococcinum) 11+++


Außerdem werden wir den stall nächsten Monat wechseln, Sodass mein armes Pferdchen dann den ganzen Tag draussen ist.

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » Fr Apr 27, 2012 12:43 pm

Da hat dein Pferd aber auch ganz schön hier geschrien bei den Erregern und Giften :roll:
So langsam kann man aufgrund der ganzen Erfahrungswerte hier begreifen, woher die vielen Headshaker kommen.
Der Weg zur Heilung ist mühsam, aber er lohn sich ;)
LG
chris

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Fr Apr 27, 2012 8:51 pm

ja , mit so heftigen ergebnissen hätte ich garnicht gerechnet...
ich frage mich nur woher er den ganzen mist hat

Antworten