photic-Headshaking

Antworten
Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » Di Jan 08, 2013 9:28 pm

schreib mal später die Ergebnisse, das Sarkoid bekommt ihr auch noch weg, aber anscheinend braucht er noch ein bisschen Behandlung ;)

Biene1412
Beiträge: 63
Registriert: Mi Apr 11, 2012 10:13 am

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Biene1412 » Do Jan 10, 2013 9:33 am

..ich kann dir für das Sarkoid wärmstens Zeolith empfehlen..und zwar äußerlich! Meiner hatte auch eins, auch die Haut drum heraum war total angegriffen...das war zum Ende alles zusammen handflächen groß :shock: es sah wirklich schlimm aus, er hatte es an der Brust. Ich habe täglich Zeolith mit dest. Wasser zu einer Paste angerührt und es eingeschmiert. Nach ca. 3 Wochen war es komplett weg und ist bis jetzt nicht wiedergekommen. Er hat dort wieder Fell und alles sieht normal aus. :)

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Sa Jan 12, 2013 7:58 pm

Belastungen allgemein :
HAARP8+++, Elektrofelder3-4, Pilze 4

Belastungen spezifische :
Metalle derzeit keine testbar

Belastungen Organe:
Hirnstamm 7+++, Pons (Hirnbrücke 5+++), Zellbrücke-Membranen 5+++,

Infekte
Bornavieren 4, Borrelien o.B., zeckennosoden ( Reste von Borrelien insgesamt) 7+++





Was ist zeolith ? Und wo bekommt man sowas ? ;)

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » So Jan 13, 2013 11:27 am

Sieht ja gut aus - bis auf HAARP und E-Smog!
Weißt du den Grund? Stehen die Pferde hinter einem Bahndamm (so wie bei mir voriges Jahr :-( ) oder habt ihr einen Funkturm in der Nähe oder ein E-Werk, Umspannungswert oder all diese hübschen Dinger?
Zeolith brauchst du nur zu googeln, gibt da genug Anbieter, fürs Pferd weiß ich jetzt, schick doch einfach Biene eine PN, wo die es herbekommt.

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » So Jan 13, 2013 8:11 pm

Um unsere Wiesen laufen Strohmmasten, denke das es daran liegt, habe jetzt noh eins von den kreuzchen gefunden , das werde ich nochmal i. Wo befestigen

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » So Jan 13, 2013 10:17 pm

Das könnte es sein. Wo meiner mit dem HS begann, war seine Weide unter Hochspannungsleitungen! Im Zusammenhang mit erhöhten Belastungen vom Impfen fings dann an.

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » So Jan 13, 2013 10:20 pm

Das könnte es sein. Wo meiner mit dem HS begann, war seine Weide unter Hochspannungsleitungen! Im Zusammenhang mit erhöhten Belastungen vom Impfen fings dann an.
Dir ist doch der Vergleich bekannt - kam auch mal im Fernsehen - dass man sich mit Leuchtröhren in der Hand drunter stellen kann und die fangen an zu leuchten, einfach so.
Je nachdem, wie dicht er an den Leitungen steht, bezweifle ich, dass da ein Kreuzchen viel ausrichten kann.

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Di Jan 15, 2013 8:15 pm

Ja ich weiß das das doof ist, aber in den jetzigen stall haben wir erst gewechselt... weil er hier das ganze jahr raus kann und. Endlich mal genug heu bekommt... im alten stall wo wir 5 jahre standen hat es mit dem Hs angefangen, der Stall war auch irgendwie verseucht, da hatten ständig alle Pferde Koliken und verhaltensstörungen.
Leider gibt es bei uns nicht viele Ställe mit Halle und vernünftiger ! Versorgung schon garnicht...

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » Di Jan 15, 2013 9:48 pm

wem sagst du das - seufz - bei mir auch nicht! mußte irgendwie das kleinere Übel wählen und versuchen, damit zurecht zu kommen. :evil:
Vielleicht sollten wir uns mal Gedanken machen, wie wir die Entstördinger besser ans Pferd bekommen.

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Fr Jan 18, 2013 7:53 pm

Ja das ist so schwierig, aber sonst ist dort im stall alles perfekt.. ich warte erstmal bis zum frühjahr ab, wie es ihm dann geht :roll:
Ja irgendwie müsste schon der ganze stall trakt n "Schutzschild" haben, .. aber ich glaub wenn ich das dem besitzer sagge lacht er mich aus ..

Ich füttere seit einiger Zeit neben dem Mariendistel öl Bierhefe dazu,, haben eigentlich garkeine probleme mehr mit kotwasser

Antworten