photic-Headshaking

Antworten
Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » So Mär 17, 2013 8:09 am

Sehr interessant ;) Nachdem wir schon einige Tierkommunikatorinnen hier gehabt haben, die auch richtig lagen und wo danach der BBT in Auftrag gegeben wurde in Bornasachen, jetzt eine Kartenlegerin, das ist neu, aber okey, anscheinend ist sie medial gut drauf. Und der Hinweis mit dem Biß einer Ratte - so unglaubhaft erscheint das nicht in Bezug auf Bornavirus und die darauf erfolgten Nervenschäden. Es gibt ja auch eine Schweizer Studie über Spitzmäuse, die bornapositiv waren und mit Ratten sind schon zahlreiche Bornavirusstudien gelaufen. Hört sich also alles wirklich glaubhaft an!
Nur sollte dann der Stall, wo er steht oder stand, wo die Probleme anfingen, sich mal über eine Rattenbekämpfung Gedanken machen!!

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Di Mär 19, 2013 10:36 pm

Ja ich fand es auch sehr interessant..
Irgendwie habe ich im moment das Gefühl mein Pferd ist auch Psychisch nicht gut drauf und manchmal durcheinander


Naja mal sehen wie es weiter geht...

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » Do Mär 21, 2013 12:51 pm

kommt wohl vom Bornavirus, das Psychische, kann dir auch eine TK sicher bestätigen :-)

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » So Mär 24, 2013 8:19 pm

Ah ok , das ist ja interessant.. da bin ich ja mal auf den nächsten test gespannt. Denn im moment wird er wirklich wieder schnell panisch . Ansonsten baut er mitlerweile gut Muskeln auf. Und der Fellwechsel läuft bis jetzt auch ganz gut, letztes jahr hat er sein Winterfell so gut wie garnicht verloren.

Benedict
Beiträge: 301
Registriert: Di Mär 09, 2010 8:05 pm

Effekte Mensch / Tier ?

Beitrag von Benedict » Mo Mär 25, 2013 8:09 am

Als Moderator , in Vertretung von Chris , die ein paar Tage unterwegs ist:

Bei längeren Behandlungen mit verschiedenen Methoden ist sicherlich immer die Einbeziehung des Tierhalters bzw. der Haupt-Bezugsperson angezeigt, da es Koppelungs-/Resonanzeffekte gibt. Jedenfalls sollte so etwa geklärt werden.
Pulver, Pillen, alternative Verfahren wie der BBT und andere etc. helfen bei systemischen/chronischen Erkrankungen etc. gewiss sehr , aber s oft ist es eben AUCH der Mensch, der dazu beiträgt, dass sein Tier sich gewissermassen verhält.
Ich kenne Pferde und Hunde , die ticken ganz anders bei anderen Personen als bei ihrem Herrchen/Frauchen...das meine ich hier.

Bitte, um es ganz klar zu sagen:
Damit steht kein Mensch in der "Psycho-Ecke" und das Ganze gilt auch für den Verfasser dieser Zeilen.
Ich habe nämlich einen "ewig-Diskutier-Hund" und eine hochsensible "Diskutier-Zicke", meine Stute -- und ich durft und darf im Umgang mit den Tieren auch die Schulbank drücken und an mir selbst arbeiten.

Wir haben bei der allgemeinen Behandlung im Pferdebereich mittlerweile seit 2011 gute Erfahrungen mit
EFT (emotinal freedom techniques) gemacht , in einer Behandlungskonstellation Pferd/Halter oder ReiterIn/ EFT-Coach
--- bislang einzigartig in DE...
http://www.grovo.de/html/eft.html oder bei Interesse einfach mailen

Liebe Grüsse und alles Gute
Benedict

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » So Mär 31, 2013 6:08 pm

Das kann natürlich sein, ich habe bis jetzt leider die Erfahrung gemacht, das mein Pferd bei fremden noch viel ängstlicher ist und sie oft auch ignoriert. Desswegen hat es auch mit Pflegerinnen gechweige denn mit Reitbeteiligungen geklappt.
Ich glaube auch das ich ihm oft zu viel durchgehen lasse, aber gerade wenn er shaked und es ihm schlecht geht, fällt es mir schwer auch noch streng mit ihm zu sein.

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Mi Mai 15, 2013 7:16 pm

Hier der neue Test

Belastungen allgemein:
Pilze4, allergene3


Belastungen spezifische:
Metalle: derzeit keine Testbar


Belastungen, Organe :
Nur noch gesamtsystemisch

Infekte:
Herpesviren3, Formaldehyd (mglw. Aus Depot)11+++



Also Headshaking hatte er nur 2 Wochen, danach wurde es rasch weniger und seit ein paar Wochen eigentlich garkein Hs mehr, nur ganz selten und dann ganz kurz

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von Chris » Mi Mai 15, 2013 9:46 pm

Das ist doch außer dem Formaldehyd ein sehr gutes Ergebnis! ;)
Das Gift bekommt ihr sicher auch noch in den Griff!

EvaJahn
Beiträge: 53
Registriert: Mo Mär 19, 2012 1:54 pm

Re: photic-Headshaking

Beitrag von EvaJahn » Mo Jun 17, 2013 8:05 pm

Also beim letzten test vor einer Woche waren nur noch Rotaviren. Und Viren allgemein

Antworten