Schon wieder HS?

Antworten
steffie1910
Beiträge: 6
Registriert: Di Mai 28, 2013 9:34 am

Schon wieder HS?

Beitrag von steffie1910 » Di Sep 30, 2014 12:51 pm

Könnte sich bitte jemand mal das Video anschauen
ich dreh grade ein wenig am Kabel...findet ihr das sieht nach headshaken aus? Ich selbst kann es grade nicht beurteilen....

https://www.youtube.com/watch?v=QLyrV1M ... e=youtu.be

LG Steffie

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: Schon wieder HS?

Beitrag von Chris » Di Sep 30, 2014 4:55 pm

ja das sieht danach aus!
oh, Steffie, das wird doch nicht deine neue Stute sein??? :roll:

steffie1910
Beiträge: 6
Registriert: Di Mai 28, 2013 9:34 am

Kann das die ursache sein?

Beitrag von steffie1910 » Mi Okt 01, 2014 9:53 pm

Doch genau, darf ich vorstellen meine neue Stute...Baloume. ich kenne sie seit sie 4 ist. Und ganz ehrlich sie hat ne menge mitgemacht... das volle Programm welches ein Profipferd so durchläuft...letztendlich hab ich sie gekauft weil sie nicht einen tag länger in beritt sein sollte.. und sie den allerrbesten charakter hat den man sich vorstellen kann.vor 1 1/2 monaten gekauft, offenstall gepachtet und beschlossen, selbstversorger zu sein.

Es war soo nett mit meinen Mädels, die eine trächtig! Die andere einfach mal ohne angst vorm geritten werden!

Aber das ist völlig anders als bei fritz!!!
Liegt das an mir? Was mache ich denn falsch??
Vielleicht kenne ich die Ursache bei der Stute, das video zeigt ja das sie den kopf so nach oben "überstreckt" genau so geht sie unterm Sattel...( dressurpferd war sie noch nie, aber diesen extremen giraffenhals macht sie seit mitte 2012.

Lange rede kurzer sinn, ich hab sie komplett röntgen lassen inklusive kopf,hals rücken Beine
Dabei kam raus dass sie eiin überbein im genick hat welches unter bestimmten bedingungen auf den ansatz vom Nackenband drückt. Vorwärts abwärts sollte gehen kennt sie aber nicht, eher schlaufen drauf und mit brachialer gewalt runter gezerrt...so einen unterhals sieht man selten.sobald schlaufen ab kopf nach oben, durch diee fehlhaltung hat sie beginnende Arthrose zwischen dem 4-5. Halswirbel. Die tierärztin wenn man sie den kopf halten lässt wie sie möchte kann man durchaus weiter über S reiten! Die frage sei nur wielange....
KANN DAS ÜBERBEIN ODER DIE ARTHROSE DER GRUND SEIN?
ODER LIEGT ES IRGENDWIE AN MIR??
Und wie mache ich jetztt weiter?

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: Schon wieder HS?

Beitrag von Chris » Do Okt 02, 2014 8:31 am

Das Überbein kann schon ein Grund sein, wenn es auf einen Nerv drückt! Wie man das behandelt, bin ich allerdings jetzt überfragt, da solltest du einen Osteopathen oder Physiotherapeuten mal fragen.
Aber ich kann dir sagen, dass Überbeine auch durchaus wieder weg gehen können, meiner war z.B. als Zweijähriger eine ganze Zeit auf einer sehr steilen Weide und hat dadurch ein großes Überbein am Vorderfußwurzelgelenk bekommen. Das ist sogar von selbst wieder weggegangen, als er nicht auf dem Steilhang kam.
Zusätzlich kann aber auch Bornavirus aufgekommen sein durch den großen Stress, den diese Stute hatte. Auch das solltest du abklären, aber mit einem Therapeuten, der sich auch damit auskennt, am besten mit Radionik oder Bioresonanz, letzteres muß aber eine Zusatzampulle für Bornavirus haben, das haben längst nicht alle. Ich nehme mal an, deine letzte Therapeutin auch nicht.
Keinesfalls solltest du die Gründe bei dir sichen!

Antworten