Brauche Hilfe!

Antworten
Jananorm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Jananorm » Do Aug 19, 2010 1:35 pm

Naja, die Bahnstrecke verläuft hinter der nächsten Straße aber die verläuft da schon immer und hat bis jetzt ja auch nicht gestört. :?: :!:

Ansonsten leben wir ja am Rande der Zivilisation - so kommt es einem jedenfalls vor, wenn die Telefonleitung von anno Zopp nicht mal die 700er Marke knackt und die Tkom dann aber trotzdem 2000er als Minimum verkaufen will...

Soll ich vielleicht doch mal messen lassen? Aber kann man denn alle Strahlen messen?!

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Chris » Do Aug 19, 2010 2:31 pm

ich würde sagen, ja!

Jananorm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Jananorm » So Dez 12, 2010 6:07 pm

Kurz von uns:
Meiner shakt seit einiger Zeit nicht mehr. Steht aber meistens nur den halben Tag draußen. Hat auch immer noch sein Kreuzchen im Schopf von HP.

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Chris » So Dez 12, 2010 6:13 pm

nun das klingt doch super! Kannste mal den letzten Satz näher erklären :mrgreen:
Sag mal, irgendwo in einem anderen Thread haste geschrieben, du woltest/müßtest ihn Influenza impfen lassen?
Wozu denn? Ihr geht doch nicht aufs Turnier?

Jananorm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Jananorm » So Dez 12, 2010 6:48 pm

N'Abend!
Hab von V. Kreuzchen aus Plastik geschickt bekommen und sollte es mal damit versuchen. Ich will noch nicht sagen, dass es funktioniert, da es anscheinend ja auch HS-Saison geben kann, die jetzt auch zeitgleich geendet haben könnte. Außerdem war sein HS ja auch so ungleichmäßig in seiner Erscheinung bzw. hinsichtlich der Auslöser. Werde also noch weiter beobachten - spätestens nächstes Frühjahr würde sich dann was zeigen.
Vielleicht hing / hängt das HS aber auch wirklich mit dem ganzen Entgiftungsprozess (läuft ja noch immer!) zusammen. Fing ja auch erst dieses Jahr im Mai an.

Im Vertrag steht, dass Pferde "geimpft" sein sollen (da steht zwar nicht drin, was, aber "üblich" geimpft sein sollen sie eben). Influenza -dachte ich- ist eine Pflichtimpfung. Und nur Turnierpferde sollen alle 6 Monate und alle übrigen eben einmal jährlich geimpft werden, oder nicht?
Welche Gefahren würden denn für nichtgeimpfte und geimpfte Nachbarn bestehen?

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Chris » So Dez 12, 2010 10:37 pm

Sicher gibt es HS-Saison für viele, die Saison bezieht sich aber üblicherweise dann bei den meisten auf Frühjahr bis Sommer. Jetzt im Moment endet eigentlich keine übliche "Saison".
Üblicherweise können HS-Pferde keine Schneeflocken auf der Nase vertragen beispielsweise. So gesehen, habe ich die Hoffnung, dass die Dinger von V. doch was bewirken könnten :mrgreen:
Was die wiederholten Influenzaimpfungen betrifft: nicht nur meiner Meinung nach sind die so überflüssig wie ein Kropf. Selbst mein TA sagte mir, dass es 1. schon seit vielen jahren garkeine echte Infuenza mehr gibt in Deutschland und 2. wenn ein Pferd die dann doch wirklich bekommen würde, diese relativ leicht heutzutage mit den Medis zu behandeln wäre.
Kein mensch läßt sich die gleiche impfung jedes Jahr neu geben; es wird immer wieder betont, dass die Viren fleißig jedes Jahr mutieren und jedes eine neue Impfung dem angepaßt sind.
Bei den Pferden gibt es immer wieder die gleiche - also ein absoluter Blödsinn!

Jananorm

Rückfall? / Saisonbeginn?

Beitrag von Jananorm » Di Apr 05, 2011 11:49 am

Hallo zusammen!

Mal wieder von uns: Hotti shakt seit Samstag Mittag wieder. :(
Ich dachte, das Thema sei endgültig vom Tisch.

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Chris » Di Apr 05, 2011 6:01 pm

Es ist zur Zeit aber auch schlimm mit den Schnaken und den ganzen Stechviechern. Haste ihm eine Mütze mit Ohren gekauft?

Jananorm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Jananorm » Mi Apr 06, 2011 8:37 am

Glaub mir - bei ihm sind es weder Sonne noch Fliegtiere!
Als ich ihn gestern Abend in der Box kurz über geputzt habe und am Rücken war, fing er sogar wieder in der Box an zu shaken. Hab ich die Unterseite geputzt war nix. Bauchseite (Lebermeridian) wurde mit energischem Schweifschlagen quittiert.
Er hat jetzt auch wieder diese kurzen "Anfälle" von Verfolgungswahn draußen. "Besessen"???!!, fällt mir nur ein.

Chris
Beiträge: 2344
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Re: Brauche Hilfe!

Beitrag von Chris » Mi Apr 06, 2011 1:16 pm

kommt mir bekannt vor: :(
meiner spielt auch verrückt im Moment, ich mußte aus dem Stall raus, der SB kam mit ihm nicht mehr klar, sagte er. Aber seitdem er sich ein 2. Pferd angeschafft hatte, waren wir über :evil:
na egal, ich wollte ihm was Gutes tun und habe ihm einen Offenstall gesucht, die Abteilung drinnen, wo es 24 Std. Heu gibt hinter som Gitternetz, da muß er durch einen Flattervorhang, der schon halb beiseite geschoben ist - eine Katastrophe, da geht er nicht durch, sowas konnte ich auch nie üben.
und zur Tränke geht er auch nicht, er sieht überall Gespenster, alles ist ganz fürchterlich. Gestern sind wir einzogen, ich bin schier am Verzweifeln, heute nacht hat er draußen übernachtet, wo es gegossen hat.
Er benimmt sich auch genau wie du deinen beschreibst. Ich glaube langsam, die Bornaviren hinterlassen doch bleibend Schäden, auch wenn wir die Viren schon lange eleminiert haben!

Antworten