Elektrosmog und geopathische Störfelder - Gefahren, Vermeid

Lange verharmlost, aber der wichtigste Beschleuniger zur Vermehrung der hier behandelten Erreger und der stärkste Blocker bei Heilungsverfahren!
Antworten
Chris
Beiträge: 2347
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm

Elektrosmog und geopathische Störfelder - Gefahren, Vermeid

Beitrag von Chris » Mo Aug 18, 2014 3:52 pm

Elektrosmog und geopathische Störfelder - - Gefahren, Vermeidung und Schutz -
„Es gibt lt. Dr. Klinghardt einen synergistischen Zusammenhang zwischen elektromagnetischen Feldern, chronischen Entzündungen wie z.B. Borreliose und Schwermetallbelastungen, das gilt besonders für schwere Erkrankungen wie MS, ALS oder Alzheimer.
Nach den Erfahrungswerten unserer Selbsthilfegruppen gilt das aber genauso gut für die Nervenerregern wie z.B. Borna- und Herpesviren u.a.!
Es sei als Erste-Hilfe-Maßnahme das Wichtigste, zuerst die Elektrosmogein- wirkungen und die geopathischen Störfelder zu reduzieren, dann erst die Infektion zu behandeln oder die Amalgamfüllungen zu entfernen. Der erste Schritt sei, die Menschen aus dem Feld zu entfernen.“
„Was das Haus angeht, sollte jeder, speziell aber chronisch Kranke seine Wohnung frei machen von Elektrosmog und anderen Störfeldern, die sich durch Schwingungen im Organismus manifestieren, so gut es geht". Die stärkste krankmachende Wirkung haben diese Felder in der Nacht durch die Störung der Melatoninproduktion mit oft katastrophalen Auswirkungen.“
Viele dieser nachfolgend aufgeführten Maßnahmen sind relativ einfach oft selbst vorzunehmen oder zu beachten!

Wir haben im nachfolgenden pdf eine umfangreiche Zusammenfassung über alle diese Gefahren erstellt, wie viele zu vermeiden sind und was man dagegen zum Schutz unternehmen kann:
http://shg-bergstrasse.de/pdf/Gefahren_ ... rosmog.pdf

stee
Beiträge: 4
Registriert: So Nov 10, 2013 2:34 pm

Re: Elektrosmog und geopathische Störfelder - Gefahren, Ver

Beitrag von stee » Di Aug 19, 2014 7:11 pm

Danke für die super Zusammenfassung, Chris!

Ich habe seit einiger Zeit selber einige der Neutralisierer bei mir im Haus. Die Elektrosmogbelastung ist hier leider sehr hoch - Tram, Mobilfunkantennen in unmittelbarer Nähe, WLANs ohne Ende, DECT Telefon beim Nachbarn, etc.

Antworten