Therapeutensuche mit Kenntnissen über Ascariden

Therapeutensuche mit Kenntnissen über Ascariden

Beitragvon Grolly » Mi Apr 30, 2014 11:37 am

Hallo an Alle,
ich vermute sehr stark, dass ich jetzt auch noch Ascariden habe, evtl. Zwergfadenwürmer. Leider finde ich hier in München keinen Arzt der sich mit so etwas auskennt. Beim Heilpraktiker habe ich zwar eine Behandlung bekommen, die zumindest eine Linderung brachte aber im Augenblick komme ich nicht weiter.

Hat jemand eine Idee, an wen ich mich wenden könnte? Habe schon an einen Veterinärmediziner gedacht. Mein einer Tierarzt hat aber leider gesagt, er darf das nicht machen.

Ich wohne im PLZ bereich 81929 München.
Danke schon mal
Grolly
Grolly
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi Apr 17, 2013 9:09 am

Re: Therapeutensuche mit Kenntnissen über Ascariden

Beitragvon Chris » Do Mai 01, 2014 11:57 am

Schulmedizinisch gesehen lassen sich Würmer schlecht testen, soll eine Erfolgsrate von 20 % sein. Kam mal vor kurzem im Fernsehen, da hatte einer sich Würmer im Ausland eingehandelt, der war in der Charité in Berlin, mußte dort zur Toilette, damit es gleich untersucht wurde (als Stuhl wegschicken ist meistens nix) und dann hat es dort noch eine ganze Weile gedauert, bis die endlich einen Wurm hatten.
Also ich empfehle Therapeuten mit Frequenztherapie oder zumindest jemand mit sehr guten Kinesiologiekenntnissen, der anhand von Ampullen austesten kann!
Chris
 
Beiträge: 2592
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen

Re: Therapeutensuche mit Kenntnissen über Ascariden

Beitragvon Benedict » Mo Mai 05, 2014 2:49 pm

Wie Chris schrieb , das sollte individuell / energetisch ausgetestet werden.
Allgemein kann gesagt werden, dass auch die durch Wurmkuren abgetöteten Würmer immer noch als Energiefeld mit eben denselben Informationen wie noch lebende Würmer in Darm / Bindegewebe wirken können , solange sie nicht ausgeleitet wurden.
Die meisten bioenergetischen bzw. radionischen Verfahren sollten so etwas noch testen können - z.B. enthält der BBT u.a. auch Ascariden und Oxyuren, die dann auch entsprechend behandelbar sind
Benedict
 
Beiträge: 330
Registriert: Di Mär 09, 2010 8:05 pm
Wohnort: 55758

Re: Therapeutensuche mit Kenntnissen über Ascariden

Beitragvon Chris » Mi Mai 07, 2014 1:17 pm

Hallo Grolly, ich habe soeben meine Ascariden mit dem neuen Radionikverfahren wave-energie eleminiert. Da damit aber Gifte (Leichengifte) anfallen, muß man unbedingt gleichzeitig die Entgiftungsinformationen mit übertragen und zusätzlich sollte man viel trinken und noch ein Chelat einnehmen wie Heilerde oder Zeolith oder ähnliches. Wollte mir schon eine Wurmkur Vermox bestellen, so war es entschieden einfacher und bequemer!
LG
Chris
Chris
 
Beiträge: 2592
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen

Re: Therapeutensuche mit Kenntnissen über Ascariden

Beitragvon Chris » Mi Mai 07, 2014 5:33 pm

wie gesagt, heute morgen hat P. Sommer von raumvital.de meine Ascariden mit dem Radioniksystem waveenergie eleminiert..
Dabei sind massenweise Schwermetalle freigeworden - auch diese und die notwendigen Bindemittel dafür werden ebenfalls als Frequenz gesendet, es ist faszinierend für mich, wie die Zusammenhänge sind und wie das alles so einfach funktioniert, obwohl ich bei der Entgiftung ganz schön zu knappern habe.
Auf der Suche nach dem Zusammenhang mit der Schwermetallfreisetzung nach der Wurmkillung bin ich auf diesen super Link gestoßen, unbedingt lesenwert!
http://www.nwzg.de/Der-menschliche-Korp ... asiten.php
Chris
 
Beiträge: 2592
Registriert: Mi Sep 09, 2009 4:15 pm
Wohnort: Süd-Hessen


Zurück zu Immunsystem, Entgiftung, Ernährung



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron